Wir alle haben diesen Hype um das neue Reload System mitbekommen, nicht wahr?

Dieser schöne, praktische Zerstäuber…
Die Möglichkeit die Mini-Version seines Lieblingsduftes überall mitzunehmen… Und die niedlichen kleinen 5 ml Parfümfläschchen selbst…
Ja ja, wer hätte es denn nicht gerne?

Ich nicht! Reload ohne System!

Denn erstens bin ich geizig („Geiz ist geil! Na-na, na-na-na“) und zweitens immer auf der Suche nach Mini-Größen der bekannten Parfüms. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe lieber 20 kleine unterschiedliche statt 5 großen. So habe ich für jede Stimmungslage, jedes Wetter und jede Jahreszeit einen besonderen Duft. So, genug geredet.

Sprühkopf
Sprühkopf von unten
Nachfüllung für Reload System
Ansetzen des Sprühkopfs
Modifiziertes Fläschchen

Jetzt, für alle die es interessiert, kommen wir zum Wesentlichen: Wie benutze ich die Reload Fläschchen ohne den Zerstäuber und das ganze Drumherum.

Die Reload Parfüms kommen wie gesagt in 5ml Fläschchen, verpackt in Kartons (fast) identisch der Originalverpackung. Auf der Verpackung steht „nur mit dem reload Mini-Spray kompatibel“. Der Sprühhals hat eine Spirale und ist mit einem Plastik Deckelchen geschützt.

Die Vorgehensweise: ihr braucht einen kleinen Sprühkopf, den ihr einem selten benutzten 15 ml Parfüm oder Pröbchen abnehmen könnt. Ich benutze z.B einen von dkny be delicious 15 ml. Ihr nehmt den kleinen weißen Schutzdeckel vom Reloadfläschchen ab und zieht die Spirale nach unten, so dass es ca 1-2 mm vom Sprühhals zu sehen ist. Den Sprühkopf drückt ihr drauf,  lässt den Sprühhals los und drückt den Kopf noch etwas stärker. Et voilà: fertig ist es. Ihr könnt zwar das Fläschchen nicht unbedingt in eurer Handtasche rumtragen, aber zum Ausprobieren mehrerer (teuren) Markenparfüms, ohne dafür ein Vermögen auszugeben, reicht es definitiv.