Es ist ein Make-up fixierendes Spray mit einem glow finish. Als letzter Schritt aufgetragen, verleiht es dem Teint ein schönes Strahlen und gibt der Haut ihre Struktur zurück.

Ihr kennt es bestimmt: man trägt den Puder auf (um das Make-up zu fixieren oder als selbstständiges Produkt) und plötzlich hat man diesen Effekt, ich nenne es „staubiger Pfirsich“ 😀
Die Haut ist zugepudert, die Gesichtszüge wirken platt, das allgemeine Hautbild ist fahl.

Wenn man genau das verhindern möchte, sollte man hinterher ein Setting Spray benutzen. Das von NYX gibt der Haut noch zusätzliches Strahlen, was ehrlich gesagt bei öliger oder Mischhaut nicht unbedingt von Vorteil ist. An dieser Stelle muss ich es zugeben: es war ein Fehlkauf, denn genau diesen Hauttyp besitze ich 😀

Deshalb benutze ich es folgendermaßen: Puder auf das ganze Gesicht – NYX Spray – Puder auf die Stirn, Nase und Kinn… und das macht ziemlich wenig Sinn. Deshalb lass ich es oft einfach sein und warte bis die Haut ihren ganz natürlichen Glow entwickelt, den Talgdrüsen sei gedankt:D

Aber zurück zu unseren Schäfchen. Der Sprühnebel des Sprays ist sehr fein, man hat also keine Tropfen auf dem Gesicht und versaut sich nicht das Make-up. Ob das Spray tatsächlich die Haltbarkeit des Make-up‘s verlängert oder es an der MAC Foundation liegt, kann ich nicht sagen. Alles in einem, es ist kein schlechtes Produkt und verursacht bei mir keine Unreinheiten, was mir wichtig ist. Allerdings glaube ich den gleichen Effekt erreicht man auch beispielsweise mit Thermalwasser oder dem Balea Wasserspray.