Aufmachung

Das Döschen sieht schick aus und hebt sich von anderen Produkten ab. Das Marmorgrün sieht trotz der ungewöhnlichen Farbe nicht popig aus, aber hebt sich trotzdem von den, sonst oft schwarzen, Döschen ab.

Der glänzende Verschluss setzt Akzente und auch der verhältnismäßig große Spiegel im Inneren wissen zu Gefallen.

Einziges Manko - mit einer Hand lässt sich das Döschen nur mit viel Übung öffnen.

Inhalt

Der Puder riecht normal, nicht besonders, aber auch nicht schlecht!
Durch den Puder bekam mein Teint leider jedes Mal eine unnatürliche Wirkung, die mir gar nicht gefallen hat, zudem ließ die Wirkung des Puders schon nach wenigen Stunden (im Schnitt 2-3 Stunden nach), so dass ich jedes Mal glänzende Haut hatte.
Vom Gefühl her, kann ich sagen, dass es sich auf meiner Haut gut angefühlt hatte, anders dürfte man es bei diesem Hersteller aber auch nicht erwarten.
Sowas setzt man als selbstverständlich voraus.

Preis/Leistung

Mit einem Preis von 25,90€ für 9 Gramm, ist es nicht gerade billig und zählt sich zu den Mittelklasse-Pudern.

Dem Preis gerecht wird das ganze Drumherum, der Inhalt auf den es aber ankommt, gefällt mir gar nicht und deswegen finde ich, dass der Puder leider nicht als Hauptpuder für mich in Frage kommt.

Fazit

Clinique hat mich diesmal leider ein wenig enttäuscht mit diesem Puder, ich war sonst immer zufrieden mit Produkten von Clinique und hatte mir vor allem von diesem Pudem mehr versprochen.

Erstmal sehe ich von weiteren Käufen dieses Puders ab.